08. Juli 2022

Meine Shopify Erfahrungen

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Tools zur Erstellung von Onlineshops, und die Wahl des richtigen für dein Unternehmen kann sich wirklich schwierig anfühlen. Shopify ist wahrscheinlich die bekannteste E-Commerce-Lösung auf dem Markt – aber ist sie wirklich die beste Lösung für dich?

In diesem Beitrag werde ich dir helfen, das herauszufinden. Ich gehe ausführlich auf die Preise und die Themes ein. Am Ende dieses Beitrags wirst du eine klare Vorstellung davon haben, ob Shopify die richtige E-Commerce-Lösung für dein Projekt ist oder ob du mit einer Alternative besser dran wärst.

Was ist Shopify?

Shopify ist eine Webanwendung, mit der du deinen eigenen Online Shop erstellen kannst. Es bietet dir eine große Auswahl an Themes, die du an dein eigenes Branding anpassen kannst, und ermöglicht es dir, entweder physische oder digitale Produkte zu verkaufen.

Die Plattform zielt darauf ab, dass Anfänger selbst einen Online-Shop erstellen können – du musst keine Programmierkenntnisse haben, um Shopify zu nutzen. Jedoch kannst du auch mit Programmierkenntnissen, dein Theme weiter verbessern und Funktionen hinzufügen.

Wie funktioniert Shopify?

Shopify ist eine gehostete Lösung. Das bedeutet, dass es auf seinen eigenen Servern läuft und du kein Webhosting kaufen oder Software installieren musst, um es zu nutzen.

Du besitzt keine Kopie des Produkts, sondern zahlst eine monatliche Gebühr, um es zu nutzen – und solange du Zugang zu einem Webbrowser und dem Internet hast, kannst du deinen Laden von überall aus verwalten.

Bei Shopify sind die wichtigsten Dinge, die du für den Aufbau und die Vermarktung eines Onlineshops brauchst – wie Vorlagen, ein Zahlungssystem, ein Blog und sogar E-Mail-Marketing-Tools – bereits im Lieferumfang enthalten.

Allerdings kannst du deinen Laden durch zusätzliche Apps – dazu später mehr – oder durch eigenen Code noch weiter anpassen.

Shopify Kosten

Es gibt fünf Shopify-Pläne mit den folgenden monatlichen Gebühren:

  • Shopify Basic – 27€ pro Monat
  • Shopify – 79€ pro Monat
  • Erweitertes Shopify – 289€ pro Monat

Es gibt ein paar Dinge, die du hier kurz erwähnen solltest:
Es gibt auch eine kostenlose Testversion, die 14 Tage lang gültig ist (und normalerweise verlängert werden kann, wenn du mehr Zeit brauchst, um deinen Laden fertigzustellen).

Du kannst diese kostenlose Testversion auf der Shopify-Website aufrufen.

Was du über Shopify Themes wissen solltest

Shopify stellt 9 kostenlose Themes zur Verfügung, die du verwenden kannst.

shopify free theme

Die kostenlosen Shopify Themes sind 100% responsiv und gut designt. Sie haben jedoch keine zusätzlichen Funktionen wie zB. ein Timer etc.

Wenn dir die kostenlosen Vorlagen nicht zusagen, kannst du ein kostenpflichtiges Theme kaufen.

Was die Ästhetik angeht, so sehen die Shopify-Vorlagen alle professionell aus, sind leicht zu erkennen und sehr modern – hier gibt es nichts zu beanstanden.
Wenn du dich für ein Theme entscheidest, solltest du darauf achten, ob es offiziell von Shopify unterstützt wird oder nicht.

Alle kostenlosen Themes werden von Shopify offiziell unterstützt. Wenn du jedoch ein Premium-Template verwendest, kann es sein, dass du dich bei Fragen zur Installation oder Anpassung an den Entwickler wenden musst, der es entwickelt hat.

Alles in allem ist das Template-Angebot von Shopify von hoher Qualität – aber wenn du mit den angebotenen Optionen nicht zufrieden bist und etwas wirklich Einzigartiges erstellen möchtest, hast du immer noch die Möglichkeit, dein eigenes Theme zu erstellen.

Der Zugriff auf den Code des Shopify-Themes ist einfach, und es gibt eine Menge Tutorials, die dir dabei helfen, dein eigenes Template zu entwickeln.

Sobald du eine Shopify-Testversion gestartet, dein Theme ausgewählt und dich für einen Plan entschieden hast, kannst du dich auf den Verkauf über die Plattform konzentrieren.

Meine Shopify Erfahrungen

Shopify ist eine super Wahl für deinen Online-Shop. Aufgrund der vielen Apps, kannst du deinen Shop um wichtige Funktionen wie Rechnungen und Cookie Banner erweitern.

In diesem Artikel habe ich WooCommerce mit Shopify verglichen.

Hinweis: Einige Links auf dieser Seite könnten sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Pin It on Pinterest