Wie erstellt man ein Divi Blog Template?

Divi Blog Template

Ein Divi Blog Template ermöglicht dir ein eigenes Design zu erstellen und dieses für alle deine Blogposts anzuwenden. Das ganze funktioniert anschließend komplett ohne den Divi Builder, sodass der klassischen WordPresseditor eingesetzt werden kann.

Dadurch musst du dir keine Gedanken mehr um das Design machen. Lediglich der Text muss geschrieben werden, eventuelle Bilder und Videos muss eingefügt werden.

Schritt 1: Öffne den Divi Theme Builder

Klicke in der WordPress-Seitenleiste bei Divi auf Theme Builder.

Divi Theme Builder um Blog Template zu erstellen

Schritt 2: Füge eine neues Divi Blog Template hinzu

Divi Theme Builder

Anschließend klickst du im Divi Theme Builder auf „Neue Vorlage hinzufügen“ und danach auf „Alle Beiträge„.

Dadurch wird dein Divi Blog-Template nur bei Blogbeitrgen verwendet.

divi vorlageneinstellungen blogbeitrag template 1

Danach klickst du auf „Benutzerdefinierter Körper hinzufügen„. Im anschließenden Dropdown wählst du „Benutzerdefinierten Körper erstellen“ aus.

Divi Auswahl Template erstellen

Schritt 3: Divi Module einfügen

Als nächster Schritt wird die Vorlage im Divi-Editor erstellt.

Das Divi-Theme bietet dazu bestimmte 4 Blöcke an, die es ermöglichen automatisch den Inhalt der Blogposts einzufügen. Diese Module wären:

  • Beitragsnavigation – Ist hilfreich für die Bereitstellung von Navigationslinks zu vorherigen und nächsten Posts.
  • Post-Slider – Bietet eine Slider-Galerie mit Beiträgen, die nach den neuesten oder nach Kategorien geordnet werden.
  • Posttitel – Zeigt den Titel des Posts mit einem vorgestellten Bild in einem praktischen Modul an
  • Inhalt posten – Ein notwendiges Modul für die Post-Vorlage zum Anzeigen des Inhalts eines Posts.

Jetzt musst du nur die Module einfügen, die du mit dynamischem Inhalt füllen willst und die die statisch auf jeder Seite gleich bleiben sollen und schon hast du deine Blogvorlage erstellt.

a) Inhalt posten

Ein Modul, das auf keinen Fall bei deinem Blogpost fehlen darf, ist „Inhalt posten“.

Divi Inhalt posten Modul

Danach kannst du über das Divi-Zahnrad dein Stil übernehmen von deinen Hauptseiten.

TIPP:

Gehe in die Moduleinstellungen und klicke z.B. bei Überschriften auf Kopieren Überschriften Styles. Danach wechselst du zu deinem „Inhalt posten“-Modul, machst dort wieder einen rechten Mausklick auf Überschriften und klickst dort auf „Einfügen Überschriften Styles„. Jetzt hast du deine Überschriften-Styles ganz einfach übertragen.
Divi Blogpost Kopieren Überschriften Styles

b) Posttitel

Der Nachteil am Posttitel Modul ist, dass es automatisch mit einem Bild kommt:

Wenn man dies nicht möchte, fügt man einfach ein Text-Modul ein und klickt auf das Dynamischen Inhalt verwenden Symbol.

Divi Dynamischer Inhalt verwenden

Hier wählt man Post / Archivtitel aus.

Divi Post/Archivtitel

Anschließend klickst du bei Post / Archivtitel auf das Zahnrad und fügst einen H1 Tag davor und danach ein, um es als H1-Überschrift zu kennzeichnen.

Divi Blogtitel als H1 Überschrift kennzeichnen

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass eine Divi Blogvorlage dir viel Aufwand ersparen kann und es ermöglicht auch ohne Programmier- bzw. Divi-Wissen ganz einfach Blogposts zu erstellen.

Ein Beispiel wie so eine Blogpostvorlage von mir aussieht findest du in diesem Post oder in anderen hier.

TIPP:

Mit ein bisschen eigenem CSS, lässt sich die Webseite leserlicher machen.
/* BLOG TEMPLATE */

/* fügt einen Abstand über und unter jedem Bild ein */
#main-content .et_pb_post_content img {
	margin: 20px 0px;
}

/* fügt einen Abstand über jeder Überschrift ein */
#main-content .et_pb_post_content h2, #main-content .et_pb_post_content h3, 
#main-content .et_pb_post_content h4, #main-content .et_pb_post_content h5 {
	margin-top: 40px;
}

Mehr Infos findest du hier im englischsprachigen Blogbeitrag von Elegantthemes.

Weitere Beiträge…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.