11. Juli 2022

Wie erstellt man eine Geschäfts E-mail Schritt für Schritt

Willst du kostenlos eine professionelle Geschäfts-E-Mail-Adresse erstellen?

Eine geschäftliche E-Mail-Adresse verwendet den Namen deines Unternehmens anstelle einer gmail, web oder icloud Domain.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du in weniger als 5 Minuten eine Geschäfts-E-Mail-Adresse erstellen kannst.

Was ist eine Geschäfts-E-Mail-Adresse?

Eine professionelle Geschäfts-E-Mail-Adresse hat den individuellen Domainnamen deines Unternehmens anstelle der Domain eines E-Mail Anbieters

Die meisten Einsteiger verwenden allgemeine kostenlose Geschäfts-E-Mail-Konten ohne Domainnamen, was nicht sehr professionell ist. Zum Beispiel: [email protected] oder [email protected]

Professionelle E-Mail: [email protected], [email protected]

Nicht profesionelle E-Mail: [email protected], [email protected]

Da jeder diese generischen E-Mail-Konten erstellen kann, wird es für Kunden und andere Unternehmen immer schwieriger, solchen E-Mail-Adressen als seriöse Geschäfts-E-Mail-Konten zu vertrauen.

Eine E-Mail mit einer Geschäftsendung, wie microsoft.com kann nur der Inhaber der microsoft.com Domain erstellen. Hingegen kann jeder eine E-Mail wie [email protected] erstellen. Da wären wir schon bei einem Vorteil einer Geschäftse-mail: das Vertrauen

Warum brauche ich eine Geschäftse-mail?

Hier sind alle Vorteile in kurz, warum du eine Geschäftse-mail brauchst.

  • professioneller Look
  • kurzer und einfacher zu merken
  • Vertrauen, da der Empfänger weiß dass dieser vom Unternehmen kommt
  • Werbung für deine Marke

Wenn du willst, dass deine Kunden und andere Unternehmen dich ernst nehmen, dann solltest du sofort eine professionelle Geschäfts-E-Mail-Adresse verwenden.

Was brauchst du, um eine geschäftliche E-Mail-Adresse zu erstellen?

Um eine geschäftliche E-Mail-Adresse zu erstellen, brauchst du einen Domainnamen und ein E-Mail Hosting.

Das bekommst du beides zB. von netcup für nur 18ct pro Monat. Im Webhosting Spezial Mini Tarif.

Schritt 1: Domainname sichern

Zuerst musst du dir die Domain sichern. Das machst du, indem du dein Webhosting kaufst und auf den „In den Warenkorb“ Button klickst.

netcup domain sichern

Bei diesem Plan hast du eine kostenlose Domain und 1 GB E-Mail Speicher mit 10 E-Mail Adressen.

Die Wahl eines guten Domainnamens ist entscheidend für dein Unternehmen, aber verbringe nicht zu viel Zeit damit, sonst kommst du über diesen Schritt nicht hinaus.

Du erhältst eine E-Mail mit Informationen, wie du dich in dein Webhosting-Kontrollzentrum einloggen kannst. Hier verwaltest du alles, einschließlich der Website-Verwaltung, der geschäftlichen E-Mail-Konten und anderer Einstellungen.

Schritt 2. Erstellen deine kostenlose Geschäfts-E-Mail-Adresse

Im Dashboard deines Hosting-Kontos musst du auf Produkte klicken. Das Controllcenter von netcup ist hier zu finden: https://www.customercontrolpanel.de/

Anschließend wählst du dein Produkt aus und klickst auf E-Mail Adressen.

email einrichten

Schritt 3: Dein geschäftliches E-Mail-Konto nutzen

Nachdem du dein kostenloses geschäftliches E-Mail-Konto erstellt hast, musst du im nächsten Schritt lernen, wie du es zum Senden und Empfangen von E-Mails nutzen kannst.

Nachdem du deine E-Mail erstellt hast, wirst du auf die Seite „E-Mail-Konten“ weitergeleitet. Dort siehst du deine neu erstellte E-Mail-Adresse.

Du kannst zum einen online deine E-Mails checken, oder diese über das Fragezeichen in Outlook und iOS Mails etc. einfügen.

Hinweis: Einige Links auf dieser Seite könnten sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Pin It on Pinterest