28. November 2022

Beste Plugins für das Divi-Theme

Warum Divi das beste WordPress Theme ist

Als WordPress-Nutzer fragst du dich vielleicht, welches die besten Plugins für das Divi-Theme sind. Es gibt zwar viele tolle Plugins, aber wir glauben, dass Divi aus mehreren Gründen das beste WordPress-Theme ist.

Erstens ist Divi extrem vielseitig und kann für eine Vielzahl von Websites verwendet werden. Egal, ob du einen Blog, einen Online-Shop oder ein Portfolio erstellst, mit Divi kannst du eine tolle Website erstellen.

Zweitens ist Divi einfach zu bedienen und bietet eine Fülle von Anpassungsmöglichkeiten. Du kannst das Aussehen deiner Website ganz einfach ändern, ohne etwas programmieren zu müssen.

Drittens: Divi basiert auf den neuesten Webtechnologien. Damit ist sichergestellt, dass deine Website schnell und reaktionsschnell ist, egal wie viel Traffic du hast.

Und schließlich wird Divi von Elegant Themes hervorragend unterstützt. Solltest du jemals auf Probleme stoßen, kannst du dir sicher sein, dass jemand da ist, um dir zu helfen. Wenn du also auf der Suche nach dem besten WordPress-Theme bist, können wir dir Divi nur empfehlen. Mit seiner Vielseitigkeit, Benutzerfreundlichkeit und dem hervorragenden Support ist es die perfekte Wahl für jeden WordPress-Nutzer.

Die besten Plugins für Divi

Es gibt eine Menge toller Plugins für das Divi-Theme, aber welche sind die besten? Hier ist eine Liste mit unseren Favoriten:

WP Rocket – Geschwindigkeit

WP Rocket ist großartig, um deine Website schnell zu machen. Es hat viele Funktionen eingebaut und ist einfach zu installieren und einzurichten. Ich habe einen ausführlichen Bericht über WP Rocket geschrieben, den du hier finden kannst.

Rank Math – SEO

divi theme rank math

Das beste SEO-Plugin für deine Website im Divi-Theme ist Rank Math. Es hat sogar ein eingebautes Popup.

Bloom – Opt-In

Dieses Plugin ist perfekt, um Opt-in-Formulare zu deiner Divi-Seite hinzuzufügen. Ich verwende es zum Beispiel auf der Divi Filter Landing Page.

Was man mit Plugins nicht tun sollte

Wenn es um Plugins geht, gibt es ein paar Dinge, die du auf keinen Fall mit dem Divi-Theme machen solltest. Hier ist eine Liste mit den drei wichtigsten Dingen, die du NICHT tun solltest:

1. Verwende nicht zu viele Plugins

Zu viele Plugins können deine Website wirklich lahmlegen und sie langsam machen. Wenn du zu viele Plugins verwendest, sind wahrscheinlich einige davon unnötig. Versuche, dich auf das Nötigste zu beschränken.

2. Verwende keine Plugins, die seit einer Weile nicht mehr aktualisiert wurden

Veraltete Plugins können Sicherheitsprobleme und Kompatibilitätsprobleme verursachen. Achte darauf, dass du nur Plugins verwendest, die von den Entwicklern regelmäßig aktualisiert werden.

Hinweis: Einige Links auf dieser Seite könnten sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Pin It on Pinterest